Ein Partnertausch ist eine reizende Angelegenheit – vor allem, wenn alle beteiligten Personen genau wissen, was sie wollen und worauf sie sich einlassen. Denn Vertrauen und Klarheit gehören eindeutig zu einem friedvollen Partnertausch dazu. Wir geben dir nicht nur Tipps, wie du mit deinem Partner über deine heimlichen Swinger-Träume sprechen kannst, sondern zeigen dir auch drei Erotikgeschichten auf femtasy, die dir einen Vorgeschmack geben, was dich und dein Partner erwartet.

Tipps für den Partnertausch: 1. Einfühlsames Bekenntnis

Du hast Lust mit einem anderen Menschen zu schlafen und bist in einer festen Liebesbeziehung. Das Verlangen nach etwas Neuem, einem prickelnden Anfang von etwas, insbesondere mit ganz viel sexueller Energie, ist durchaus nichts außergewöhnliches und schon gar nichts, wofür du dich schämen müsstest. Wenn du die Fantasie hast, mit einem anderen Menschen zu schlafen, solltest du mit deinem Partner darüber sprechen. Denn wer weiß? Vielleicht hegt er die selben geheimnisvollen Gedanken und traut sich ebenso wenig wie du, darüber zu sprechen, um dich nicht zu verletzten. Umgekehrt solltest du deshalb vorsichtig und einfühlsam sein, wenn du deine Begierden offenbarst. Je nachdem, wie du und dein Partner oder deine Partnerin zueinander steht, musst du überlegen, ob du gleich mit der Tür ins Haus fällst oder ob es nicht sinnvoller ist, das Thema spielerisch, vielleicht mit einem witzigen Unterton anzusprechen. Ein Partnertausch erfordert großes Vertrauen, fang deshalb schon beim Gespräch mit deinem Partner an, dieses aufzubauen. Achte auf Mimik und Gestik deines Liebsten und führe ihn oder sie Sanft an die bittersüße Idee heran. Mit Liebe und Zuneigung lässt sich das Thema sicherlich sehr entspannt angehen.

Partner zum Swingen finden – 2. Tipp: Die Suche nach Gleichgesinnten

Sind die Weichen erst Mal gestellt und du hast das Glück, dass dein Partner Lust hat, dieses sexuelle Erlebnis mit dir zu zu realisieren, geht es an die Suche nach einem passenden Paar für den Partnertausch. Unser Tipp: Versucht es zunächst nicht im engen Freundeskreis, sondern haltet im Internet nach Gleichgesinnten Ausschau. Denn Freundschaft hört zwar bekanntlich bei Geld auf – bei sexuellen Angelegenheiten kann die enge Bindung ebenfalls leiden. Wenn ihr ein Pärchen im Auge habt, das die selben Bedürfnisse hegen wie ihr, müsst ihr euch also im Klaren sein, dass danach nichts mehr ist wie es einmal zwischen euch war – Ausnahmen bestätigen die Regel. Wenn ihr im Internet auf der Suche nach einem Paar für einen Partnertausch seid, könnt ihr euch zum Beispiel auf speziellen Swinger-Seiten umsehen.

Hier kauft ihr durch ausführliche User-Profile und Fotos nicht die Katze im Sack, sondern könnt durch die Profile stöbern und euer „Traumpaar“ finden. Ihr seid für verrückte Ideen zu haben und liebt Risiko und Spannung? Wie wäre es dann mit einer altmodischen, nostalgischen Zeitungsannonce? Über euer Lokalblatt könnt ihr anonym eine Anzeige starten, die Redaktion wird Anfragen dann an euch als Mittelmann weiterleiten. Sagt aber nachher nicht, wir hätten euch nicht gewarnt.

Partnertausch – 3. Tipp: Klarheit schaffen bevor es rundgeht

Ihr habt euch geeinigt und ein passendes Swinger-Paar für den Partnertausch gefunden? Glückwunsch! Jetzt geht es bald ganz sicher feurig los. Doch bevor die Hüllen endgültig fallen, muss noch ein wenig gesprochen werden. Vertrauen spielt in der Phase vor dem eigentlichen Akt eine große Rolle. Trefft euch mit eurem Swinger-Pärchen vorab auf einen Kaffee und besprecht eure No-Go’s, Grenzen und Tabus. Das offene Zeigen von Gefühlen ist angebracht und wichtig, denn nur so kommt es nach dem Partnertausch nicht zum unschönen Drama. Du willst nicht, dass dein Freund die Partnerin des anderen oral verwöhnt? Dann sag es. Du willst gewisse Dinge nicht bei ihm machen? Auch das musst du kommunizieren. Besprecht auch unbedingt ein Safe Word – sollte jemand von euch plötzlich feststellen, dass der Gedanke an einen Partnertausch zwar reizvoll ist, die Realität aber leider ganz anders aussieht, könnt ihr euch schnell und einvernehmlich voneinander lösen. Alles klar? Dann haben wir jetzt noch drei sexy Erotikgeschichten ausgesucht, die einen authentischen Vorgeschmack auf einen reizvollen und einvernehmlichen Partnertausch geben.

femtasy Empfehlung: Zu viert

Lorena erzählt in dieser erotischen Hörgeschichte mit bebender Stimme von ihrer Swinger-Erfahrung mit einem befreundeten Pärchen: „Auf diesen Tag haben wir alle hin gefiebert. Mein Freund und ich sind schon lange mit dem anderen Paar befreundet, doch erst vor Kurzem kamen wir auf die Idee, uns in diesem Hotelzimmer zu verabreden. Um die Dinge zu tun, die wir schon immer miteinander tun wollten und bisher nie zu sagen gewagt haben. Bis zu jener Party vor zwei Wochen. Wir alle waren überrascht, dass wir schon lange dieselben Fantasien gehegt hatten. Und nun sind wir hier. Und sie können es kaum noch abwarten. Wir Frauen machen den Anfang. Wir knutschen wild herum. Die Männer beobachten uns und greifen dabei in ihre Hosen.“

Hier wird nicht nur getauscht, sondern auch untereinander gewechselt. Du willst wissen, wie die Hörgeschichte „Vierer“ endet? Dann kannst du sie ganz ohne Scham und voller Leidenschaft in voller Länge * genießen.

Partnertausch im Nirgendwo

Die zweite Empfehlung spielt in einer ganz besonderen Szenerie, weit weg in Australien: „Wir sind seit einer Woche völlig von derFemtasy Erotikgeschichten Zivilisation abgeschnitten, mitten in Australien. Heute haben wir einen kleinen See gefunden und beschlossen, mindestens eine Nacht zu bleiben. Niemand sonst ist hier, also genießen wir die australische Natur splitternackt. Du lässt dich grade ins kalte Wasser fallen. Mit einem Kopfsprung lande ich in deiner Nähe. Jetzt bist du neben mir. Du machst mich so unglaublich scharf, ich habe seit einer Woche fast durchgehend einen Steifen, so kommt es mir vor. Nach dem Schwimmen bleiben wir einfach nackt. Wir machen zusammen ein Lagerfeuer und du stellst dich ganz nah an die Hitze, wackelst dabei wieder so aufreizend mit dem Hintern. Wie du da so stehst, nackt und vom Feuer beleuchtet.“

Diese erotische Hörgeschichte würden wir dir nicht empfehlen, wenn hier kein anderes Pärchen im Spiel wäre, um den Spieß umzudrehen. Lass dir von Theo erzählen *, was bei einem „Lagerfeuer in Australien“ neben giftigen Spinnen und wilden Tieren passieren kann.

Eine besonders innige Freundschaft

Unsere dritte Empfehlung spielt erneut mit dem reizvollen Gedanken, einen Partnertausch im engen Freundeskreis zu erleben: „Es ist Freitag und wir haben Gäste eingeladen. Auf der Couch links von mir sitzt meine Freundin und rechts neben mir liegt ihr Mann bequem in der Sofaecke. Seine Hand liegt auf der Sofa-Lehne und berührt immer wieder meinen Nacken. Ich lehne mich zurück und berühre mit meinem Rücken seine starken Arme. Kurz versteife ich, aber dann gebe ich nach und schmiege mich an ihn. Er lächelt und sein Mund streift mein Ohr, spüre die Luft, die aus seiner Lunge kommt, an meinem Hals. Kurz frage ich mich, ob das richtig ist, was hier passiert, aber dann folge ich einfach meinem Gefühl, dem Kribbeln, und so beginnt es.“

Eine verboten-schöne Situation, nicht wahr? Lass dir von Mira ganz eindeutig erzählen, was nach den heißen Berührungen auf dem Sofa noch alles passiert. Die Erotikgeschichte „Abend mit Freunden“ beschert dir sinnliche Erlebnisse mit dir selbst oder deinem Partner.

Noch mehr Fantasien auf femtasy

Auf unserer Plattform erweitern wir regelmäßig die Inhalte für dich und unsere Hörerinnen. Wir bieten dir eine breite Palette an erotischen Aufnahmen, die von Sprecherinnen oder Sprechern für dich eingesprochen werden. Du träumst nicht nur von einem aufregenden Partnertausch, sondern kannst dir auch vorstellen mit einem deutlich älteren Partner ein feuriges Liebesspiel zu erleben? Dann hör dir die Erotikgeschichten an, die sich rund um ältere Sex-Partner drehen. Für guten Analsex braucht’s eine ganze Menge Vorbereitung, oder? In dieser Empfehlung zeigen wir dir die beliebtesten Hörgeschichten aus dem „Anal„-Tag. Viel Spaß beim Stöbern!

*Hier hörst du in die Geschichte rein. Um die Erotikgeschichten auf femtasy in voller Länge genießen zu können, benötigst du einen Account sowie ein aktives femtasy-Abo.