Auf der Suche nach einem kurzweiligen Vergnügen mit mehr Background Story? In den meisten Fällen bleibt es deiner Fantasie überlassen, wie eine femtasy-Geschichte nach dem heißen Abenteuer wohl weitergehen mag. Doch du findest bei uns auch erotische Kurzgeschichten, die eine Serie bilden. So kannst du deine liebsten Erotikgeschichten, die dich so richtig in Wallung bringen, etwas länger und mit heißem Szenen Wechsel genießen. 

Deswegen zeigen wir dir in diesem Artikel die drei beliebtesten Serien unserer erotischen Kurzgeschichten, mit denen du gleich mehrfach den Höhepunkt erreichen kannst. Dabei sorgen die verführerischen Stimmen für das richtige Ambiente und kurbeln deine Lust immer weiter an, während du die Hände frei hast um das erotische Abenteuer in vollen Zügen zu genießen. Viel Spaß! 

Erotische Kurzgeschichten in Serie – #1: Ins Schwitzen kommen (Drei Teile) 

In dieser Serie geht es besonders heiß und verschwitzt her! Immerhin trefft ihr euch das erste Mal „In der Yoga-Stunde“, wo du deine Matte genau vor ihn legst. Die perfekte Gelegenheit für ihn, deinen Körper in engen Yoga-Klamotten zu beobachten. Und so geht seine erotische Fantasie mit ihm durch. Er will dich – hier und jetzt im Yoga-Kurs. Auch wenn die anderen dabei zusehen. 

Im zweiten Teil der Erotikserie, „In der Sauna“, macht er sich auf in die Sauna, um dort in der Hitze ein wenig zu entspannen und die Gedanken an dich zu beruhigen. Doch während er mit geschlossenen Augen dasitzt, öffnest du unbemerkt die Tür und gehst hinein. Dort siehst du ihn nackt liegen – er denkt immer noch an dich und du kannst es ganz deutlich sehen. 

Abkühlung unter der Dusche

Völlig verschwitzt braucht ihr beiden im dritten Teil „Unter der Dusche“ unbedingt eine Abkühlung. Eine Dusche zu zweit scheint dafür genau das richtige Mittel, denn immerhin wisst ihr beide, dass eure heiße Begegnung in der Sauna nur der Anfang war. Und so erwartet euch unter Dusche die erotische Ekstase. 

Raphael verleiht der Serie von erotischen Kurzgeschichten seine verführerische Stimme und flüstert dir die dreiteilige Erotikserie „Ins Schwitzen kommen“ aus seiner Sicht ins Ohr. Lass dich in ein heißes Abenteuer entführen, schließe die Augen und genieße deine eigenen Berührungen und deine Lust. Zu den einzelnen Teilen der Serie geht’s hier *:

Erotische Kurzgeschichten in Serie – #2: Der Anwalt (Drei Teile) 

Lust ohne Ende erwartet dich in der Serie „Der Anwalt“, die aus drei erotischen Kurzgeschichten besteht. So triffst du im ersten Teil „In seinem Büro“ auf einen verdammt gut aussehenden Anwalt, bei dem du einen Termin hast. Du willst ihn am liebsten sofort mit deinen Augen ausziehen, denn er ist genau dein Typ. Es fängt an zu kribbeln – und irgendwann entgeht es auch ihm nicht mehr. Zum Glück scheint es ihm genau so zu gehen. Doch ihr dürft in seinem Büro nicht erwischt werden. 

Euer heißes Aufeinandertreffen in Teil eins ist nur der Anfang. Schnell wird klar: Eure Körper sind süchtig nacheinander. Deswegen steigst du in Teil zwei der Erotikserie „Heimlich im Hotel“ nach der Arbeit zu ihm in den Wagen. Immerhin habt ihr ein Hotelzimmer gebucht in dem ihr eure Lust noch weiter ausleben wollt. 

Der letzte Termin

Für euren letzten Termin in Teil drei „Auf dem Flur“ der heißen Serie aus erotischen Kurzgeschichten hat er dir versprochen, dich nicht anzufassen. Aber sobald sein Blick auf dich im Wartebereich trifft, steigt die Lust sofort in ihm auf. Wird es noch ein letztes Mal zum gemeinsamen Höhepunkt kommen? 

Finde es heraus und lehn dich zurück, während dir die sanfte Stimme von Ava in Teil eins der Erotikserie die heiße Begegnung in die Ohren flüstert. Die weiteren Teile hörst du aus seiner Sicht mit der sexy Stimme von Samuel, die dich so richtig in Wallung bringt und deine Lust von Minute zu Minute intensiver werden lässt. Genieße das dreiteilige Abenteuer mit einem heißen Anwalt hier *: 

Erotische Kurzgeschichten in Serie – #3: In der Bibliothek (Drei Teile) 

In der dreiteiligen Serie „In der Bibliothek“ erwarten dich erotische Kurzgeschichten, die dich garantiert zum Höhepunkt bringen, aber auch Emotionen nicht außen vor lassen. Schließlich habt ihr euren Jahrestag und dafür hat er sich etwas ganz besonderes ausgedacht. Vor vielen Jahren seid ihr euch das erste Mal in einer Bibliothek begegnet – aber so heiß wie in der abgelegenen Ecke, in die er dich bringt, war es dort vermutlich noch nie. Ob euch die aufmerksame Bibliothekarin in Teil eins „Der Jahrestag“ erwischen wird?  

Eure heiße, verbotene Nummer in der Bibliothek geht dir nicht mehr aus dem Kopf. Deswegen überredest du deinen Freund in Teil zwei „Zwischen den Regalen“ wieder in die Bibliothek zu kommen, um das erotische Erlebnis zu wiederholen. Es ist schon spät, aber das macht euch nichts. Ihr huscht an der freundlich schauenden Bibliothekarin vorbei zu der Stelle, an der ihr schon beim letzten Mal eure Lust ausgelebt habt. Und dann bemerkt ihr eine Zuschauerin. 

Unverhofft zu dritt

In Teil drei „Mit der Bibliothekarin“ jedoch, wird aus der attraktiven Zuschauerin mehr als nur das. Denn ihr beide wollt es schon länger mit einer dritten Person versuchen – einer Frau. Die heiße Bibliothekarin scheint dafür genau die Richtige zu sein. 

Deine Fantasie wird in dieser Serie von erotischen Kurzgeschichten im ersten Teil von der verführerischen Stimme von Raphael begleitet. In Teil zwei und drei flüstert dir dann die sexy Stimme von Ava ins Ohr, die deine Lust ins unermessliche steigert. Lass dich fallen und erlebe den dreifachen Höhepunkt mit unseren Hörgeschichten in Serie *. 

Du kannst einfach nicht genug bekommen? Wir stellen dir regelmäßig verschiedene erotische Kurzgeschichten vor, die genau zu deinem Geschmack passen. So zeigen wir dir drei Sex-Geschichten, die sowohl aus Ihrer oder aus Seiner Sicht erzählt werden. Du wählst, welche dich besser in Wallung versetzt. Vielleicht interessieren dich auch die fünf beliebtesten Sex-Geschichten unserer Nutzerinnen? Wir wünschen auf jeden Fall viel Spaß beim Stöbern! 

*Hier hörst du in die Geschichte rein. Um die Erotikgeschichten auf femtasy in voller Länge genießen zu können, benötigst du einen Account sowie ein aktives femtasy-Abo.